Die Zeit bleibt nicht stehen - was gestern noch die Zukunft war, wird bald Standard sein - Energieverschwendung können wir uns nicht mehr leisten.
Der Staat verpflichtet uns inzwischen dazu und fördert dies mit verschiedenen Maßnahmen wie z.B. verbilligten Darlehen bei Passivhäusern oder Energiesparhäusern.

Passivhäuser

Passivhäuser sind Häuser, die dank ihrer guten Wärmedämmung nur noch ca. 20% der Heizenergie eines bisherigen Neubaus benötigen. Ein Luftaustausch findet kontrolliert mithilfe einer Lüftungsanlage statt, die der ausströmenden Luft ihre Wärme entzieht und die einströmende Luft damit vorwärmt. So geht kaum Energie verloren.

Durch die Luftdichtigkeit ist absolute Zugfreiheit gewährleistet. Wärmegewinn entsteht auch durch große Glasflächen Richtung Süden mit Dreifachverglasungen. Der Standard des Passivhauses hat sich über die Jahre weiterentwickelt und wird bald selbstverständlich sein.

Vorurteile, wie "da darf man kein Fenster aufmachen.." usw. sind längst widerlegt. Wir leben selbst seit 2010 in einem Passivhaus und sind begeistert!

 

Niedrigenergiehaus

Als Niederenergiehäuser werden Gebäude bezeichnet, die einen sehr geringen Energiebedarf für Heizwärme und Warmwasser haben.

Der Heizwärmebedarf von Niedrigenergiehäusern darf höchstens 70 kWh betragen - oder umgerechnet 7 Liter Heizöl pro Quadratmeter und Jahr verbrauchen.

Entscheidend für die Bewertung eines Hauses sind

  • der sehr gute Wärmeschutz
  • die Vermeidung von Wärmebrücken anhand präziser technischer Kennwerte
  • eine normgerechte Luftdichtigkeit die auch gemessen werden muss (Blower-Door-Test)
  • Wärmeschutzverglasungen
  • eine kontrollierte Wohnraumlüftung
  • eine effiziente Haustechnik

Außerdem kommen eine kompakte Gebäudeform und eine sehr gute Gebäudehülle als Anforderung hinzu.

Der Niedrigenergiehaus-Standard lässt sich bei allen Neubauten und Altbausarnierungen umsetzen!

Die KfW-Bank bietet eine spezielle Förderung in ihrem Programm Energiesparhaus 60 an.

 

"Energie die nicht benötigt wird, muss auch nicht eingespart werden!"